Start-Up Rebel Meat mischt Fleischregal mit halb Fleisch, halb Veggie auf

Nach der Teilnahme bei „2 Minuten 2 Millionen“ und dem Erfolg der Tiefkühl-Burger-Patties erweitert das Start-Up Rebel Meat sein Sortiment um 4 weitere Bio-Produkte. Ab April sind die 50:50 Burger-Patties, Bratwürstel, Käsekrainer und Faschiertes im Kühlregal bei Billa Plus und ausgewählten Billa-Filialen erhältlich. Diese bestehen zu einer Hälfte aus Bio-Fleisch und zur anderen Hälfte aus pflanzlichen Bio-Zutaten, bieten dabei aber vollen Fleischgenuss. Start-Up Rebel Meat mischt Fleischregal mit halb Fleisch, halb Veggie auf weiterlesen

Rauch setzt 2021 auf Nachhaltigkeit und neue Produkte

Mit einem leichten Umsatzminus von 5% schließt Rauch Fruchtsäfte das Corona-Jahr 2020 ab, der Umsatz betrug insgesamt 965 Millionen Euro. Die Pläne für die Zukunft sind optimistisch: Das Unternehmen stellt das Geschäftsjahr 2021 unter das Motto “Gesundheit und Nachhaltigkeit” und plant eine Vielzahl an neuen Produkten. Rauch setzt 2021 auf Nachhaltigkeit und neue Produkte weiterlesen

Clubhouse: Handelszone weekly ging in die 4. Runde – Das neue 1×1 des Handels mit Céline Flores Willers und Marcel Haraszti

Der gestrige Fireside Chat auf Clubhouse schlug hohe Wellen! Die LinkedIn Top-Voice & Gründerin von „The People Branding Company“ und CEO von „REWE International“ diskutierten über krisensichere Geschäftsmodelle, die Zukunft des Handels und das sich verändernde Konsumverhalten der Menschen. Clubhouse: Handelszone weekly ging in die 4. Runde – Das neue 1×1 des Handels mit Céline Flores Willers und Marcel Haraszti weiterlesen

Wie gut kann sich Österreich selbst versorgen?

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die heimische Lebensmittelversorgung einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft eingenommen. Selbstversorgungsgrade rücken daher immer mehr in den Fokus. Doch was sagen diese eigentlich genau aus und wie gut kann sich Österreich tatsächlich selbst versorgen? Ein genauer Blick auf die Zahlen gibt Aufschluss. Wie gut kann sich Österreich selbst versorgen? weiterlesen

Schweinestau bis nach Österreich?

Kooperation Alle Welt redet von Corona. Allerdings macht Österreichs Schweinebauern derzeit noch eine weitere Virus-Krankheit Sorgen: die immer näher rückende Afrikanische Schweinepest (ASP). ASP und Corona haben in Deutschland bereits gezeigt, zu was sie gemeinsam in der Lage sind. Der Viren-Doppelpack wirbelt dort den Markt für Schweinefleisch gerade so kräftig durcheinander, dass viele Bauern am Verzweifeln sind. Die Frage ist nun, wie sehr das turbulente … Schweinestau bis nach Österreich? weiterlesen

Die Zukunft des Kühlens: HarvestFresh

***ADVERTORIAL***
Was wäre, wenn Obst und Gemüse so nahrhaft im Kühlschrank gelagert werden könnte wie am Tag des Kaufs? Dank der neuen Technologie von Beko ist das jetzt möglich. Auch bei längerer Lagerung büßen Brokkoli, Paprika und Co. weder Vitamine noch Nährstoffe ein.
Die Zukunft des Kühlens: HarvestFresh weiterlesen

Lebensmitteleinkauf nach Covid-19-Lockdown: der Sturm nach dem Sturm

91 Prozent der Konsumenten in Österreich erkennen die außerordentlichen Leistungen der Lebensmittelhändler und deren Angestellten während der Corona-Krise an. Doch das Vertrauen in die Anbieter ist nur geringfügig gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Konsumentenbefragung der Strategieberatung Oliver Wyman in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Lebensmitteleinkauf nach Covid-19-Lockdown: der Sturm nach dem Sturm weiterlesen

Intelligenter Kühlschrank kann Lebensmittelverschwendung verringern

SanLucar, führender internationaler Produzent von frischem Obst und Gemüse, hat gemeinsam mit dem österreichischen Digitalisierungsexperten Barcotec einen intelligenten Kühlschrank entwickelt. Dieser soll dafür sorgen, dass Convenience-Produkte frisch, zeitnah und in marktkonformen Mengen produziert und dem Kunden angeboten werden können. Durch die optimierte Bestückung wird jeder Kühlschrank zum autarken Verkaufsstand mit geringstmöglichem Verderb. Intelligenter Kühlschrank kann Lebensmittelverschwendung verringern weiterlesen