„Digitalisierung funktioniert nicht von heute auf morgen”

BIPA feiert 40-jähriges Jubiläum. Um diese Feierlichkeiten gemeinsam mit seinen Kundinnen und Kunden zu begehen, wird eine digitalisierte Loyaltykampagne in die Marketingstrategie von BIPA integriert. Dies wird durch die von tcc global entwickelte digitale Lösung möglich. Als Loyalty Experte, bekannt für maßgeschneiderte Kundenbindungskampagnen, unterstützt tcc global das Unternehmen in ihrer zukunftsweisenden Weiterentwicklung der innovativen Kundenansprache.

„Digitalisierung funktioniert nicht von heute auf morgen, es ist ein Prozess – nicht umsonst sprechen wir von der digitalen TRANSFORMATION“, so Manfred Litschka, Regional Sales Director tcc global. Wichtig dabei ist, den Wünschen der Konsumenten zu entsprechen und einen tatsächlichen Mehrwehrt in Form einer Belohnung zu schaffen“, ergänzt Litschka. So findet auch die aktuelle Kampagne zum 40. Geburtstag von BIPA ergänzend zu klassischen Promotion-Aktionen statt.

Manfred Litschka, Regional Sales Director tcc global, ist sich sicher: Digitalisierung passiert nicht von heute auf morgen.
(C) tcc global

Frequenz steigern und Neukunden gewinnen

Gamification-Kampagnen eignen sich hervorragend, um Neukunden zu gewinnen und die Frequenz seiner Bestandskunden zu erhöhen. Durch spielerische Elemente und positive Motivatoren, wie das Glücksgefühl etwas gewonnen zu haben, fühlt sich der Kunde an das Unternehmen bzw. die Marke gebunden. Digitale Loyaltykampagnen eignen sich daher hervorragend, Neukunden wie auch Bestandskunden weit über den POS hinaus zu erreichen.

„Volltreffer“ auf ganzer Linie

Seit 18. Juni wird unter dem Titel „BIPA-Volltreffer“ eine aktivierende Gamification-Kampagne umgesetzt, die für mehr Frequenz auf der Verkaufsfläche sorgt und Kunden über positive Erlebnisse bindet. Sechs Wochen lang (18.06. – 29.07.2020) kann nach einer simplen Registrierung, einmal täglich durch das Antippen von fünf Ballonen, einer von über 125.000 großartigen Preisen gewonnen werden. Diese können in allen Filialen in ganz Österreich, ohne Zuzahlung oder Mindestumsatz, eingelöst werden können. 

„Eines unserer Ziele ist es, Kundenfrequenz zu steigern. Gemeinsam mit tcc ist es uns gelungen mit „BIPA Volltreffer“ eine Promotionkampagne auf die Beine zu stellen, die Kunden überraschen und begeistern wird und somit auch Frequenz und Umsatz steigern kann. Wir freuen uns über die professionelle und gute Zusammenarbeit“, so Thomas Lichtblau, Geschäftsführer bei BIPA.

Über tcc global

tcc ist weltweit führender Anbieter von Marketingprogrammen für den Einzelhandel. In enger Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Einzelhändlern kreiert tcc Kampagnen zur Erhöhung der Kundenbindung, durch die Umsatz und Rentabilität gesteigert werden. tcc ist in mehr als 70 Ländern tätig und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in 35 Niederlassungen weltweit. In Österreich ist tcc bereits seit 1996 tätig. Als Verkaufsdirektor ist Manfred Litschka neben Österreich für 20 weitere tcc-Länder – von der Schweiz bis Zypern – verantwortlich.

www.tccglobal.com

Rückfragehinweis:

tcc global

Tina Renkl, MSc; Business Development & Public Relations
Telefon: +43 (0)1 7007 32202 oder E-Mail: tina.renkl@tccglobal.com

Externe Medienbetreuung Österreich und Schweiz

Putz & Stingl Event, Public Relations & Werbung GmbH,
Katharina Deitzer, 2340 Mödling, Badstraße 14a,
Telefon: +43 (0)2236 2342423 oder E-Mail: deitzer@putzstingl.at

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit TCC entstanden.

Kommentar verfassen